Stoneware®

Die Stoneware ist das Herzstück von Pampered Chef.


Die Vorteile der Stoneware in Schlagwörtern:


Naturprodukt: weißer Ton
macht aus deinen Backofen einen Steinbackofen
Formen backen aktiv mit
kein Vorheizen
kein Fett durch Patina
einfache Reinigung
kratz- uns schnittfest
gleichmäßige Hitzeverteilung
kein wenden des Bratgutes nötig
kein wässern der Formen
keine Fettspritzer und lästigen Gerüche in der Küche
für Backofen, Mikrowelle, Gefriertruhe und Umluftbackofen



Für Details nach unten scrollen!

Stoneware® allgemein

Mit der Stoneware®  machst du aus deinem ganz normalen handelsüblichen Backofen, einen Steinbackofen.

Da es sich hierbei um 100% reinen weißen Ton handelt, ist die Stoneware® ein reinens Naturprodukt welches in den USA gewonnen und gefertigt wird.
Du brauchst keine Angst haben, dass bei hohen Temperaturen unerwünschte Schadstoffe in die Lebensmittel gelangen (wie z.B. bei Metall- oder Plastikgeschirr).

Der Ton wurde bei hoher Hitze gebrannt und ist daher robust, lebensmittelecht und hygienisch.

Steinofenklima

Die Steine von Pampered Chef® backen aktiv, d.h. sie nehmen die Feuchtigkeit vom Gargut weg und geben diese aktiv an den Backofen ab. 
Durch diesen Prozess ensteht in deinen Backofen ein Mikroklima wie in einen Steinbackofen. 

Dies bewirkt, dass dein Essen außen knusprig und innen saftig wird.

Kein Vorheizen

Die Formen kannst du direkt aus dem Schrank nehmen, belegen und in den Ofen geben.

Keine Vorheizzeiten nötig.

Beachte: rechne bei deinen eigenen Rezepten einfach 5 min mehr Garzeit hinzu!

Patina

Wenn du deinen Stein neu bekommst, solltest du diesen zunächst gründlich mit warmen Wasser abspülen.

Bevor du die Stoneware® nun mit Lebensmitteln belegst, wirst du den Stein dünn mit hitzebeständigen Fett bepinseln z.B. Kokosöl, Rapsöl oder Butterschmalz.

So wird sich nach und nach eine Patina, also eine natürliche Antihaftbeschichtung aufbauen. 

Im Backofen

Damit sich das Steinofenklima durch den Ton richtig entfalten und die vom Stein abgegebene Feuchtigkeit gut zirkulieren kann, wird die Stoneware® lediglich auf den Rost (Gitter) deines Backofens gestellt.

BITTE  K-E-I-N BACKBLECH VERWENDEN!!!


Die Feuchtigkeit muss zirkulieren können und das Backblech würde dies verhindern.

Den Rost stellst du immer auf die UNTERSTE SCHIENE  oder du legst ihn umgedreht auf den Boden deines Backofens.

Wichtig ist einfach das du die unterste Einschubmöglichkeit  nutzt um bestmögliche Ergebnisse zu erziehlen. 

Ober-/Unterhitze

Damit du die besten Ergebnisse erziehlst, wähle immer Ober-/ Unterhitze, denn so bekommt die Stoneware® die nötige Unterhitze ab und du musst das Gargut nicht wenden.

So kann z.B. die Pizza von unten richtig knusprig werden!

Solltest du mehrere Steine gleichzeitig im Ofen haben (z.B. Ofenmeister und kleiner Zaubermeister), sollten sich diese NICHT gegenseitig berühren und fest am Rost des Backofens aufliegen.

Auch ansonsten sollten die Steine so im Ofen platziert werden, dass sie sicher stehen und die Ofenwände nicht berühren.


Belegung und Tiefkühlware

Bitte achte immer darauf, dass deine Stoneware® mindestens zu zwei Drittel mit Lebensmitteln belegt ist, um eventuelle Spannungsrisse zu vermeiden.

Niemals kalte flüssigkeiten auf den Stein gießen! Wenn du z.B. zum Braten während des Garvorganges noch Flüssigkeit hinzufügen möchtest, ist es ratsam das du diese vorher erwärmst.

Tiefkühlware vor dem Zubereiten immer gut auftauen lassen.


Kratz- und schnittfest

Die Stoneware® ist kratzfest und schnittfest.

Du kannst also deine Pizza noch direkt am Stein mit dem Pizzaschneider aufrollen oder den Braten im Ofenzauberer mit dem Messer zerteilen.

Deinen Steinen wird es nicht schaden!

Reinigung der Stoneware®

Da deine Steine normalerweise eine Patina aufbauen und dennoch keine Gerüche annehmen, reicht einen Reinigung mir heißem Wasser.

Ist etwas mal fester eingebrannt, empfehle ich dir den Stein einige Zeit im heißen Wasser einzuweichen. Danach kannst du die Rückstände ganz einfach mit dem mitgelieferten Reinigungswerkzeug abschaben.

Die Spülbürste, der Spülschwamm oder das Micorfastertuch dürfen natürlich auch verwendet werden.

Auf Spülmittel oder Spülmaschine sollte verzichtet werden.

Solltes du dennoch deinen Stein einmal mit Spüli waschen oder in den Geschirrspüler geben, ist das jetzt auch nicht der sofortige Tod. BEDENKE allerdings das du dadurch  etwas von deiner Patina abwäscht und deinen Stein vor den nächsten Gebrauch wieder fetten musst!